zum Directory-modus

ÜberschallgeschwindigkeitZoomA-Z

Fachgebiet - Physik

Schallwellen breiten sich in einem Medium mit Schallgeschwindigkeit aus. Die Schallquelle selber kann sich aber auch bewegen. Man setzt die Strömungsgeschwindigkeit der Schallquelle v ins Verhältnis zur Schallgeschwindigkeit c und erhält

M=vc

die so genannte Mach'sche Zahl.

Ist die Geschwindigkeit der Schallquelle höher als die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Schalls, so wird M>1 und man spricht von einer Bewegung der Schallquelle mit Überschallgeschwindigkeit.

Überschallgeschwindigkeiten treten bei Überschallflugzeugen, Geschossen oder an der Peitschenspitze beim Schwingen auf. Typisch für diese Vorgänge ist das begleitende Geräusch, das als Knallen oder Donnern wahrgenommen wird. Es resultiert aus den veränderten Strömungsverhältnissen und wird durch die so genannte Schockwelle verursacht (Machkegel).

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Dopplereffekt, Machkegel und ÜberschallLevel 145 min.

PhysikMechanikWellenlehre

Der Dopplereffekt wird vorgestellt und es werden die einzelnen Spezialfälle genauer untersucht. Eine weitergehende Anwendung davon sind Machkegel und Überschall.