zum Directory-modus

Öltröpfchen-VersuchZoomA-Z

Fachgebiet - Physik, Allgemeine Chemie

1923 mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnete Experimente von R. A. Millikan zur Direktbestimmung der Ladung des Elektrons (auch Öltröpfchenmethode, Millikan-Versuch). Untersucht wurde das Verhalten von geladenen, schwebenden Öltropfen im elektrischen Feld, wobei diese je nach Ladungszustand Kraftwirkungen erfahren, die stets im Verhältnis ganzer Zahlen stehen und ein Vielfaches der Elementarladung e betragen.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Frühe AtommodelleLevel 160 min.

ChemieAllgemeine ChemieAtombau

Eine wesentliche Voraussetzung für das Verständnis vieler chemischer Sachverhalte ist zunächst die Kenntnis des Aufbaus von isolierten Atomen. Frühe Atommodelle liefern die Grundlage der heutigen Atom-Theorien. In dieser Lerneinheit wird auf die historische Atommodelle eingegangen.